Institut St. Dominikus Speyer

contemplari et
contemplata aliis tradere

Das in der Kontemplation
Erfahrene anderen weitergeben

Impuls zur Kontemplation

Aktuelle Informationen

16.09.18

65-, 60-jährige Professjubiläen

Am 16. September 2018 feiern 14 Schwestern im Institut St. Dominikus Speyer ihr 65-, 60-jähriges Professjubiläum.

Andreas Sturm, Generalvikar des Bistums Speyer, hält um 9 Uhr in der Mutterhauskapelle den Festgottesdienst.

Die Festgemeinde begleitet die Jubilarinnen nach dem Gottesdienst unter Gesang zur Gratulation in den Festsaal.

Dieser Feiertag möge die Jubilarinnen stärken, ihren Weg in froher Zuversicht innerhalb unserer Gemeinschaft, innerhalb der Kirche und unserer Welt weiterzugehen.

65-jähriges Jubiläum feiern:

Sr. M. Exsulta Bischof (Holzstr. 8, Speyer)
Sr. Maria Crucis Welsch (St. Marienkrankenhaus Ludwigshafen)
Sr. M. Virgula Winkelblech (Mutterhaus Institut St. Dominikus)

60-jähriges Jubiläum feiern:

Sr. M. Dominga Albert (St. Marienkrankenhaus Ludwigshafen)
Sr. M. Friedhilde Bastuck (Landstuhl)
Sr. M. Rebekka Eichberger (Mutterhaus Institut St. Dominikus)
Sr. M. Helga Jörger (Holzstr. 8, Speyer)
Sr. M. Miguela Keller (Mutterhaus Institut St. Dominikus)
Sr. M. Waltrud Kries (Landstuhl)
Sr. M. Thea Lelle (Mutterhaus Institut St. Dominikus)
Sr. M. Albertis Ludwig (Saarbrücken)
Sr. Rosemarie Rinck (Maximilianstr. 96, Speyer)
Sr. M. Fatima Schmitt (Mutterhaus Institut St. Dominikus)
Sr. M. Felicis Weber (Mutterhaus Institut St. Dominikus)

Schwester Teresa Ludwig OP hat mit Ihren Erzählfiguren die Nachfolge Jesu der Jubilarinnen dargestellt.

gesamtgut

Schwestern sind nach Afrika/Ghana gegangen, um den Menschen die Liebe Gottes zu verkünden, in dem sie für die Kranken und Armen gesorgt haben.

MissionGhana

Schwestern haben sich für Hungernde, Kranke und Trostbedürftige eingesetzt.

Versorgung

Schwestern waren Gesprächspartner in verschiedenen Situationen.

Gespraech

Schwestern haben sich um die Bildung von Menschen gesorgt

Unterricht

Linie

◄ zurück   ▲ zum Seitenanfang

29.06.18

Darstellung mit Biblischen Erzählfiguren zum Thema
"Du bist Petrus."

Schwester Theresa Ludwig OP hat zum Fest von Peter und Paul, am 29. Juni. mit Biblischen Erzählfiguren dargestellt, wie unser Papst Franziskus seine Aufgabe in der Nachfolge Petri wahrnimmt. Die Darstellung ist in unserer Mutterhaus Kapelle zu sehen.

gesamt1

Papst Franziskus besucht die Bootsflüchtlinge

Bootsfluechtlinge

Papst Franziskus wäscht Gefangenen die Füße

Fusswaschung

Papst Franziskus mitten unter den Menschen

Mitten

Alle drei bis vier Wochen wird Sr. Theresa mit Mitschwestern eine neue Biblische Scene mit diesen Figuren darstellen.

Interessierte sind herzlich eingeladen, sich nach den Gottesdiensten die jeweilige Darstellung in unserer Mutterhaus Kapelle, 67346 Speyer, Vincentiusstr.4, anzuschauen.

Linie

◄ zurück   ▲ zum Seitenanfang

21.04.18

Am 21. April 2018 fand der Tag der offenen Klöster statt

Unsere Gemeinschaft öffnete an diesem Tag von 14 - 18 Uhr das das Mutterhaus für alle Interessierten.

Etwa 100 Gäste nahmen die Möglichkeit wahr, unser Haus und unsere Gemeinschaft kennen zu lernen. Ab 14 Uhr führten im Stundenrythmus, abwechselnd Schwester Gertrud Dahl, Schwester Carola Kuhn und Schwester Maria Markus Przyrembel, durch das Haus. Die Führungen begannen immer in der Kapelle, dem Ort an dem wir Schwestern unseren Tag jeweils mit der Eucharistiefeier, der Laudes beginnen und am Abend mit Vesper und Komplet beschließen. Es ist zugleich auch der Ort, an dem die Aufnahme in die Gemeinschaft vollzogen wird, und an dem wir unsere verstorbene Mitschwestern verabschieden.

GertrudK

Von dort ging es zum Stammbaum unserer Gemeinschaft, in die Paramentenstickerei. Dort zeigten die Schwestern ihre Arbeiten.

Paramentik

Vom Refektor aus bekamen die Anwesenden einen Überblick über unser Gelände. Eine weitere Station war unser Altenheim mit der Pflegestation. Die Gäste waren beeindruckt von den hellen und behinderten gerechten Räumen. Sie erfuhren auch, dass wir dankbar sind für die gute Betreuung, durch das weltliche Personal. Wir können auf Grund des Alters der Mitschwestern unsere alten und kranken Mitschwestern nicht mehr selbst pflegen und versorgen.

Altenheim

Die Führung endete im Speisesaal für unsere Gäste. Dort nutzten die Gäste Gespräche mit den Schwestern, um mehr Information über unser Leben zu erhalten. Zwei syrische Flüchtlinge waren ganz beeindruckt von unserem Leben.

Kaffee1

Das Angebot "Bibel getanzt" mit Schwester Monika Gessner in unserm Exerzitienhaus fand auch Zuspruch.

Tanz

Foto: Rüdiger Pfeiffer, St. Dominikus Stiftung Speyer

Linie

◄ zurück   ▲ zum Seitenanfang

Wappen


Gottesdienst ● an Festtagen

● Montag, Donnerstag:

07:00 Laudes

18:00 Eucharistie mit Vesper

● Dienstag, Mittwoch, Freitag:

07:00 Eucharistie mit Laudes

18:00 Vesper

● Samstag:

07:00 Eucharistie mit Laudes

17:45 Vesper

● Sonntag:

07:30 Laudes

09:00 Eucharistie

17:30 Vesper

Gebetsanliegen [mehr...]


Der direkte Weg

Exerzitienhaus: Programm

Bibel getanzt


Kontakt ● Wegbeschreibung

Vincentiusstr. 4

67346 Speyer

Telefon: +49 6232 912-0

E-Mail: E-Mail


© Institut St. Dominikus Speyer
Impressum | Sitemap | Datenschutz | Webmaster