Institut St. Dominikus Speyer

Impuls zur Kontemplation

Spuren

contemplari et
contemplata aliis tradere

Das in der Kontemplation
Erfahrene anderen weitergeben

Impuls zur Kontemplation

Impuls zur Kontemplation

Es geht nicht an

Autorin: Annette Schulze

Es geht nicht an, dass Gott Mensch wird
und alles bleibt, wie es ist.

Es geht nicht an, dass Gott Mensch wird
und kein Mensch lässt ihn ein.

Es geht nicht an, dass Gott Mensch wird
und kein Mensch wird anders.

Es geht nicht an, dass Gott Mensch wird
und die Welt geht ihren Gang.

Es geht nicht an, dass Gott Mensch wird
und Kinder weinen noch immer.

Es geht nicht an, dass Gott Mensch wird
und Menschen abseits stehen müssen.

Es geht nicht an, dass Gott Mensch wird
und keinem Menschen geht ein Licht auf.

(Werner Schaube)

Mit dem Anspruch, die Advents- und Weihnachtszeit als besinnliche Zeit erfahren zu müssen, setzen wir uns selbst unter Druck. Plätzchen backen, Grüße schreiben, Päckchen verschicken - die schönen Traditionen machen unsere Alltage noch voller. Aber das Geheimnis von Weihnachten ist im Grunde ganz einfach: Gott wird Mensch – mitten in unserer Welt, mitten in unserem Leben. Und wenn uns mit diesem Geheimnis ein Licht aufgeht, wird sich etwas ändern in unserem Leben und in unserer Welt.

Gott wird Mensch, Gott schaut uns an – in der alten Dame, die ihren Hund ausführt, aus dem Kinderwagen der jungen Familie von nebenan und auch über Theken und Marktstände hinweg. Nicht zuletzt schaut Gott uns entgegen, wenn wir uns selbst im Spiegel betrachten.

Weihnachten heißt, dass Hirten und Könige, Menschen und Tiere ihren Platz an der Krippe haben. Es geht nicht an, dass Gott Mensch wird und alles bleibt, wie es ist.

Probieren wir doch mal aus, was wir verändern können, indem wir einander anders begegnen, weil Gott uns begegnet – jeden Tag neu.

Linie

◄ zurück    ▲ zum Seitenanfang     E-Mail E-Mail     Seite drucken Seite drucken

Wappen


Gottesdienst ● an Festtagen

● Montag, Donnerstag:

07:00 Laudes

18:00 Eucharistie mit Vesper

● Dienstag, Mittwoch, Freitag:

06:30 Eucharistie mit Laudes

18:00 Vesper

● Samstag:

06:30 Eucharistie mit Laudes

17:45 Vesper

● Sonntag:

07:30 Laudes

09:00 Eucharistie

17:30 Vesper

Gebetsanliegen [mehr...]


Der direkte Weg

Exerzitienhaus: Programm

Bibel getanzt


Kontakt ● Wegbeschreibung

Vincentiusstr. 4

67346 Speyer

Telefon: +49 6232 912-0

E-Mail: E-Mail


© Institut St. Dominikus Speyer
Impressum | Sitemap | Webmaster